Curriculum Vitae


Persönliche Daten
Name:  Prof. Dr. Aicke Hinrichs 
Adresse:  Friedrich-Schiller-Universität Jena
Mathematisches Institut
Ernst-Abbe-Platz 1-4
D-07743 Jena 
Telefon:  03641-946110 
Fax:  03641-946102 
geboren:  20. August 1968 in Parchim 
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder 

Ausbildung
 
Abitur:  1987 an der Spezialklasse mathematisch-naturwissenschaftlicher Richtung an der Technischen Universität Otto von Guericke Magdeburg mit Auszeichnung 
Studium:  1989-1993 Mathematik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
1992-1993 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes 
1993-1996 Stipendiat des Graduiertenkollegs ,,Analytische und stochastische Strukturen und Systeme`` an der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
Diplom:  1993 mit Auszeichnung 
Examenspreis der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
Promotion:  1996 summa cum laude 
Promotionspreis der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
Habilitation:  2004 

Wehrdienst
 
1987-1989

akademische Tätigkeit
1996-1999 wissenshaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt ,,Orthonormalsysteme und Geometrie von Banachräumen`` der DFG (Pi 322/1-1 und Pi 322/1-2) 
1999-2001  Visiting Researcher an der Texas A&M University College Station mit einem  Emmy-Noether-Stipendium  der DFG (Hi 584/2-1) 
2001-2006  Leiter einer Nachwuchsgruppe im Rahmen des Emmy-Noether-Programms der DFG (Hi 584/2-2) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2005-2010  Heisenberg-Stipendiat der DFG (Hi 584/3-1,2) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2010-  Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2012-  apl. Professor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Friedrich-Schiller-Universität  Jena     Fakultät für Mathematik & Informatik        Mathematisches Institut        Meine homepage
 
 
Diese Seite wurde zuletzt am  28. Februar 2012 bearbeitet.