Statische CMOS-Schaltungen (Proseminar)


Die CMOS-Technologie ist derzeit die dominierende Integrationstechnologie für elektronische Schaltkreise. Besondere Vorzüge sind die geringe Verlustleistung, ein hoher Störabstand, eine implizite Signalauffrischung sowie die Anwendung einer klar strukturierten und zuverlässigen Entwurfsmethodik. Statische CMOS-Schaltungen sind sehr robust in Bezug auf Störeinflüsse und können ohne Takt betrieben werden. Im Proseminar sollen die Grundzüge der CMOS-Technologie sowie einfache statische CMOS-Schaltungen behandelt werden.

Themen:

Aufbau und Funktionsweise von MOS-Transistoren
MOSFET-Modelle
Gleichstromverhalten von CMOS-Invertern
Schaltverhalten von CMOS-Invertern
Lastkapazität und Dimensionierung von CMOS-Invertern
Pass-Transistoren
Auf- und Entladung in RC-Netzwerken
CMOS-NAND-Gatter
CMOS-NOR-Gatter
Komplexe CMOS-Gatter
Transmissionsgatter-Logik
Speicherzellen

Das Proseminar richtet sich an Studierende der Informatik im Grundstudium (Diplom).

Anmeldung und weitere Informationen