Low Power Hardware Design (Seminar)


Dem Energiebedarf von Vorgängen der Datenverarbeitung, insbesondere in mobilen Geräten und eingebetteten Systemen, wird zunehmend Beachtung geschenkt. In praktisch allen Computersystemen sind Verarbeitungseinheiten der Rechnerarithmetik enthalten, und häufig ist deren Betrieb für einen erheblichen Anteil des Gesamtenergiebedarfs ursächlich. In einem Streifzug durch das Gebiet der Rechnerarithmetik sollen daher in diesem Seminar folgende energiebezogenen Themen behandelt werden:

* Energy Efficient Adiabatic Multiplier-Accumulator Design
* Energy-Delay Estimation Technique for High-Performance Microprocessor VLSI Adders
* Low-Power Division: Comparison among implementations of radix 4, 8 and 16
* Low-power Properties of the Logarithmic Number System
* LPVIP: A Low-Power ROM-Less ALU for Low-Precision LNS
* Ultra Low Power CORDIC Processor for Wireless Communication Algorithms

Die Teilnahme am Seminar beinhaltet neben dem aktiven Besuch aller Veranstaltungen einen Vortrag von ca. 45 Minuten sowie eine schriftliche Ausarbeitung von ca. 10 Seiten, die spätestens am 27. Februar 2009 einzureichen ist.

Das Seminar richtet sich vorrangig an Studierende im Hauptstudium Informatik (Diplom oder Lehramt an Gymnasien) bzw. Bioinformatik. Für modularisierte Studiengänge läuft das Seminar formal unter der Bezeichnung "Seminar Rechnerarchitektur", Modulnummer CS-RA-SemRA-06.